MediaMarkt: "Mehrwertsteuer geschenkt"-Aktion endet

4 Minuten
Nur noch bis zum Montagabend gibt es bei MediaMarkt die "Mehrwertsteuer geschenkt". Warum wir den Passus in Anführungszeichen setzen, was alles günstiger ist und was du sparst, zeigen wir hier im Artikel.
Media Markt
MediaMarkt-EingangBildquelle: Media Saturn

Die „Mehrwertsteuer geschenkt“-Aktion von MediaMarkt und Saturn ist wie geplant am Montagabend (8. Juni) beendet worden.


„Mehrwertsteuer geschenkt“ für Galaxy-Smartphones und Zubehör

Alle vorrätigen Smartphones sind in der Mehrwertsteuer-Aktion von MediaMarkt und Saturn günstiger. Darunter das neue Galaxy S20, das mit einem Endpreis von 696,63 Euro unter die 700-Euro-Marke wandert. Aber auch die Plus-Modelle aus S10-, S20- und Note-10-Serie sind im Angebot. Genauso wie die Bestseller aus der A-Serie.

Smartphones zu krummen Beträgen

Die Bestseller und meist nachgefragten Samsung-Smartphones werden auf unserer Seite samt Aktionspreis aufgeführt. Dieser ist dank des festgelegten Rabatts je nachdem bis auf die zweite Nachkommastelle krumm:

  1. Samsung Galaxy A51 – 268,06 Euro
  2. Samsung Galaxy S20 – 696,63 Euro
  3. Galaxy A50 – 242,86 Euro
  4. Galaxy A40 – 171,43 Euro
  5. Samsung Galaxy S10 – 528,57 Euro
  6. Samsung Galaxy A71 – 335,29 Euro

Weitere Top-Seller, die dank der Aktion echt günstig sind, sind etwa das Galaxy S20+ (780,67 Euro), das Galaxy Note 10+ (755,46 Euro), das S10+ (587,39 Euro) oder das beliebte Galaxy S10e für 444,54 Euro. Selbst die Geräte aus 2018 sind noch dabei: Das Galaxy S9 kostet nur noch 377,31 Euro und das Note 9 ist für 587,39 Euro im Angebot.

Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra nebeneinander
Alle S20-Modelle sind während der Aktion im Angebot.

Wearables, Zubehör, Kopfhörer

Auch Wearables wie Smartwatches und Fitnesstracker sind im Angebot. Unter „Zubehör“ finden sich Hüllen, Powerbanks und Ladegeräte aller Art. Außerdem sind die Kopfhörer Galaxy Buds in beiden verfügbaren Versionen im Angebot. Einige Beispiele mit Preisen:

Etwas undurchsichtig: Mal reduzieren MediaMarkt und Saturn den Preis anhand des geltenden UVP und manchmal anhand des aktuellen Marktpreises. Genaues Vergleichen ist also sinnvoll. Dennoch sind in der Mehrwertsteuer-Aktion einige Schnäppchen zu machen. In der Regel bieten die Händler aktuelle Bestpreise für Neugeräte.

Darum sind es 16 statt 19 Prozent Rabatt

Eigentlich ist die Mehrwertsteuer-Aktion von MediaMarkt und Saturn so aktuell wie nie. Durch die MwSt-Senkung im Rahmen des Konjunkturpakets auf 16 Prozent deckt sich der neue Satz ab Juli mit dem Preisnachlass aktuell bei der „Galaxy Week“.

Unter dem Motto „Samsung schenkt Ihnen 19% Mehrwertsteuer“ läuft die Aktion bei den beiden Handelsgeschwistern MediaMarkt und Saturn. Klingt erst einmal sicher. Allerdings verzichtet der Staat letzten Endes natürlich nicht auf seinen Anteil, sondern der Händler reduziert den Warenkorb um den Anteil, der bei vollem Preis als Steuer abgeführt würde.

Unter dem Strich sind das beim vergünstigten Preis dann nicht mehr 19 Prozent Rabatt, sondern 15,966 Prozent. Etwas weniger als suggeriert, aber nicht von der Hand zu weisen. Im entsprechenden Rechtstext zur Aktion wird darauf hingewiesen:

„Beim Kauf vorrätiger/sofort verfügbarer Artikel der Marke Samsung aus bestimmten Produktbereichen […] erhalten private Endverbraucher einen Nachlass in Höhe des inkludierten Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichnet Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einem Nachlass von 15,966 % des jeweiligen Kaufpreises.“

Hier geht’s zur Aktion

Samsung Schriftzug durch ein Smartphone

Fernseher und Weiße Ware ausgenommen

Die Aktion gilt für Smartphones und damit für die beliebteste Produktserie von Samsung. Außerdem sind auch die In-Ear-Kopfhörer Galaxy Buds und Galaxy Buds+ reduziert und die ganze Zubehörpalette über Hüllen, Powerbanks und weitere Gerätschaften sind im Rahmen der Aktion mit dem Rabatt versehen.

Das heißt aber auch: Fernseher und Haushaltsgeräte werden nicht mit 16 Prozent Rabatt angeboten. Bei den hier gegebenen Preispunkten wäre der Nachlass in tatsächlichen Zahlen oft noch einmal höher gewesen. Den höchsten Rabatt im Sinne des Preisnachlasses bekommst du also für die Modelle Galaxy Fold 5G (512 GB), Galaxy Z Flip, Galaxy S20 Ultra 5G und Galaxy Note 10+ 5G erwarten, die allesamt regulär über 1.000 Euro kosten.

Mehr Details zur MwSt-Aktion

Die Aktion gilt im Netz – in den Online-Shops von Saturn und MediaMarkt – sowie vor Ort und dauert bis zum 8. Juni. Besonders gefragte Produkte könnten schnell ausverkauft sein, insbesondere dann, wenn die Aktion neue Bestpreise liefert. Versandkosten entstehen ab einem Einkaufswert von 59 Euro nicht mehr.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen

  • Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra im Vergleich: Simone Warnke
  • Samsung (Symbolbild): Blasius Kawalkowski / inside handy
  • Media Markt: Media Saturn
Aus Saturn wird MediaMarkt - aber nur in Österreich
Saturn wird MediaMarkt: Der Anfang vom Ende?
Eine bekannte Marke verschwindet: Saturn fusioniert mit MediaMarkt. Welche Konsequenzen das für den deutschen Markt hat? Vorerst gar keine. Denn die Fusion betrifft zunächst einmal nur ein Nachbarland Deutschlands. Wir haben bei der Media-Saturn-Holding weitere Einzelheiten erfragt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen