iPhone 8 bei Aldi: Diese Details musst du vor dem Kauf kennen

4 Minuten
Es kommt inzwischen immer mal wieder vor, dass du bei Aldi neben Einsteiger-Smartphones auch iPhones kaufen kannst. Kommende Woche ist es bei Aldi Nord wieder soweit. Ab dem 14. Dezember kannst du dir dort das iPhone 8 sichern. Doch Vorsicht: Das Angebot sieht besser aus als es tatsächlich ist.
iPhone 8 bei Aldi kaufen
Das iPhone 8 gibt es in Kürze (wieder) bei Aldi Nord. Ein gutes Angebot?Bildquelle: Apple

Für 348 Euro bietet Aldi Nord das iPhone 8 mit 64 GB Speicherplatz ab Montag an. Das wirkt auf den ersten Blick vergleichsweise günstig. Denn vor sechs Wochen war das identische Smartphone bei Aldi noch rund 30 Euro teurer. Doch es gibt gleich zwei Dinge, die du in diesem Zusammenhang beachten musst. Zum einen handelt es sich um Gebrauchtware und außerdem solltest du wissen, dass das iPhone 8 schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Das könnte schon bald für Probleme bei Updates sorgen. Und ist es aus preislicher Sicht überhaupt ein Schnäppchen?

So gut ist das iPhone-8-Angebot bei Aldi wirklich

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass das iPhone 8 bei Aldi auf den ersten Blick zu einem guten Preis zu haben ist. Denn für das Modell mit 64 GB Speicher musst du bei anderen Online-Händlern gegenwärtig in der Regel mindestens 378 Euro bezahlen. Bei eBay sind es immerhin 355 Euro. Wohlgemerkt: Für ein neues Smartphone, das noch nie in Gebrauch war. Das iPhone 8 bei Aldi ist aber eben nicht neu. Es handelt sich vielmehr um ein generalüberholtes Smartphone. Aber was heißt „generalüberholt“ überhaupt?

Die Antwort auf diese Frage ist recht simpel: Konkret verkauft Aldi ab Montag gebrauchte iPhones, die schon einmal in Benutzung waren. Allerdings musst du keine sichtbaren Schäden befürchten. Denn sämtliche Gebrauchsspuren wurden bei den Smartphones beseitigt. Auch sämtliche Innenkomponenten wurden nach einer Komplett-Zerlegung des Handys auf Herz und Nieren geprüft und bei entdeckten Fehlern ausgetauscht. Nach einem fachgerechten Zusammenbau gehen die Geräte nun mit einem zweiten Leben neu in den Verkauf.

Gebrauchtes iPhone 8 kaufen – Ein Preis-Check

Und an dieser Stelle ist nun die Frage, ob 348 Euro für ein gebrauchtes iPhone günstig sind oder nicht. Wir haben uns umgesehen und können sagen: eher nicht. Denn bei Amazon kannst du das generalüberholte iPhone 8 (64 GB) schon für deutlich unter 300 Euro kaufen. Inwiefern an den Smartphones Gebrauchsspuren zu sehen sind, geht aus den Produktbeschreibungen bei Amazon allerdings nicht hervor.

Bei asgoodasnew bist du ohne Gebrauchsspuren ab 389 Euro dabei, mit Gebrauchsspuren ab 319 Euro. Aktuell läuft sogar noch eine Sonderaktion, bei der du iPhone-8-Modelle mit sichtbaren Gebrauchsspuren für 289 Euro kaufen kannst. Oder du entscheidest dich für ein iPhone 8 bei Rebuy. „Wie neu“ kostet das goldene oder silberne Modell mit 64 GB Speicher dort beispielsweise 299,99 Euro. Auch bei Back Market hast du eine große und günstigere Auswahl.

Kein neues Smartphone – Das hat Folgen

Bevor du dich für das iPhone 8 bei Aldi oder einem anderen Händler entscheidest, solltest du zudem noch wissen: Das iPhone 8 ist kein brandneues Smartphone. Es wurde vielmehr schon im September 2017 offiziell vorgestellt. Ein Update auf die aktuelle Firmware iOS 14 ist für das iPhone 8 verfügbar, auch ein Update auf iOS 15 soll es im kommenden Jahr noch bekommen. Ob du darüber hinaus aber noch neue Firmwares erhalten wirst, ist zumindest fraglich. Wahrscheinlich ist aber erst nach iOS 16 im Jahr 2022 Schluss. Mit Blick auf das Design musst du zudem die Kröte schlucken, dass du ein Smartphone mit sehr dicken Displayrändern kaufst. Modern sieht das nicht aus.

Software iOS 12.0
Prozessor Apple A11 Bionic
Display 4,7 Zoll, 750 x 1.334 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
Hauptkamera 4272x2848 (12,2 Megapixel)
Akku 1.821 mAh
induktives Laden
USB-Port -
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 148 g
Farbe Schwarz, Silber, Gold, Rot
Einführungspreis 64 GB: 799 €, 256 GB: 969 €
Marktstart 22.09.2017

Unser Tipp, wenn dir die Einschränkung beim Design nicht so wichtig ist: Entscheide dich lieber für ein neues iPhone SE (2020). Das kostet neu nicht viel mehr als das iPhone 8, bietet dir mit einem neueren Prozessor jedoch eine viel bessere Leistung und verfügt zudem über mehr Arbeitsspeicher. Außerdem erhält es noch länger Updates, da es erst im April dieses Jahres neu vorgestellt worden ist. In den vergangenen Tagen war es schon mehrfach für unter 400 Euro erhältlich.

Software iOS 13
Prozessor A13 Bionic
Display 4,7 Zoll, 750 x 1.334 Pixel
Arbeitsspeicher 3 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 4272x2848 (12,2 Megapixel)
Akku 1.821 mAh
induktives Laden
USB-Port -
IP-Zertifizierung (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 148 g
Farbe Schwarz, Weiß, Rot
Einführungspreis iPhone SE 2 (64 GB): 479 €, iPhone SE 2 (128 GB): 529 €, iPhone SE 2 (256 GB): 649 €
Marktstart April 2020

iPhone 8 bei Aldi – Starterset inklusive

Solltest du dich doch für das iPhone 8 bei Aldi entscheiden: Im Lieferumfang inklusive ist dort ein Starterpaket für den Prepaidtarif von Aldi Talk. Und 10 Euro Startguthaben bekommst du sogar noch geschenkt. Natürlich kannst du das bei Aldi gekaufte iPhone aber auch mit jeder anderen SIM-Karte im Nano-Format nutzen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen