iPhone 7 bei Aldi: Apple-Angebot im Schnäppchen-Check

3 Minuten
Ab dem heute kannst du dir bei Aldi ein neues iPhone kaufen. Wobei "neu" in diesem Zusammenhang gleich in doppelter Weise nicht ganz richtig ist. Trotzdem lohnt es sich, sich den Deal genauer anzusehen.
goldenes iPhone 7
Bildquelle: Apple

Nicht nur das angebotene Modell ist schon ein bisschen älter, es handelt sich auch nicht um lupenreine Neuware. Das Apple iPhone 7, das Aldi Nord ab heute verkauft, kam einerseits schon im September 2016 als neues Apple-Smartphone auf den Markt. Es ist also schon rund drei Jahre alt. Zudem ist bei dem Aldi-iPhone zu beachten, dass es sich um generalüberholte Ware mit zwei Jahren Garantie durch Medion handelt. Lohnt sich also das Apple iPhone bei Aldi?

iPhone 7 bei Aldi im Preis-Check

In den Handel kam das iPhone 7 einst zu einem Preis von 759 Euro. Bei Aldi kannst du dir das generalüberholte Telefon ab heute zu einem Preis von 289 Euro sichern. Ein sehr guter Preis. Denn als Neuware bekommst du das Smartphone normalerweise nur selten für unter 300 Euro. Die Regel sind eher Preise ab 350 Euro und aufwärts.

Gebraucht kannst du das iPhone 7 natürlich sehr viel preiswerter kaufen. Dann bekommst du allerdings kein generalüberholtes Smartphone, sondern eines das starke Gebrauchsspuren aufweist. Beim iPhone 7 von Aldi musst du das nicht befürchten, da alle Kratzer und Fehler beseitigt wurden. Außerdem wichtig: Wenn Apple im Herbst dieses Jahres iOS 14 veröffentlicht, ist dieses Firmware-Update auch für das iPhone 7 verfügbar.

Apple iPhone 7 bei Aldi generalüberholt

Aldi zerlegt das Apple iPhone 7 einmal komplett, prüft die Einzelkomponenten und reinigt es. Fehlerhafte Komponenten werden in diesem Zusammenhang durch Originalteile ersetzt und das Smartphone anschließend wieder zusammengebaut. Du erhältst also ein gebrauchtes Smartphone, das einem komplett neuen iPhone entspricht.

Zur Ausstattung des iPhone 7, das du in Schwarz und Gold kaufen kannst, gehört ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 750 x 1.334 Pixeln. Auf der Rückseite kannst du eine 12-Megapixel-Kamera nutzen, in die Front ist eine 7-Megapixel-Kamera für Selfies und Video-Chats integriert.

Software iOS 11
Prozessor Apple A10 Fusion
Display 4,7 Zoll, 750 x 1.334 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
Hauptkamera 4272x2848 (12,2 Megapixel)
Akku 1.960 mAh
induktives Laden
USB-Port -
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 138 g
Farbe Diamantschwarz, Schwarz, Silber, Gold, Roségold
Einführungspreis 128 GB / Diamantschwarz: 869 €, 32 GB / Schwarz: 759 €, 128 GB / Schwarz: 869 €, 32 GB / Silber: 759 €, 128 GB / Silber: 869 €, 32 GB / Gold: 759 €, 128 GB / Gold: 869 €, 32 GB / Roségold: 759 €, 128 GB / Roségold: 869 €, 32 GB / Diamantschwarz: 629 €
Marktstart 16.9.2016

Unter dem Bildschirm steht dir ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Displays zur Verfügung. Der interne Speicher ist auf 32 GB beschränkt und nicht erweiterbar. Im Lieferumfang inklusive ist übrigens ein Starterpaket für den Prepaid-Tarif Aldi Talk mit 10 Euro Startguthaben. Du kannst das Telefon aber auch mit jeder anderen SIM-Karte im Nano-Format nutzen.

Die besten Handys für unter 300 Euro

Bist du unsicher, ob du dir das schon etwas in die Jahre gekommene iPhone 7 kaufen solltest? Eine Entscheidung musst du am Ende selbst treffen. Wir können dir aber einige gute Alternativen zeigen. Denn Smartphones für unter 300 Euro kannst du dir viele kaufen – mit einer in der Regel deutlich besseren Ausstattung als es beim iPhone 7 der Fall ist. Dann allerdings auf Basis des Google-Betriebssystems Android.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

    • Kenne gerade das Angebot bei eBay nicht, aber „generalüberholt“ ist ja nicht = „generalübeholt“. Da gibt es schon Unterschiede. Und ich würde im Zweifel eher Aldi / Medion vertrauen als einem eBay-Händler… aber das ist sicherlich auch eine Frage der persönlichen Einstellung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen