ANZEIGE

iPhone 13 jetzt bei Vodafone vorbestellen: Diese Kosten warten im 5G-Tarif

3 Minuten
Das iPhone 13 ist final vorgestellt. Langsam starten die üblichen Verdächtigen mit Vorbesteller-Angeboten und Preisen für die iPhone-Vertrags-Kombinationen. Zum Beispiel Vodafone. Wir zeigen, mit welchen Tarif-Kosten du zu Beginn rechnen musst.
Aplpe iPhone 13 in weiß
Bildquelle: Apple

Die neuen iPhones starten auf dem Markt. Die Auslieferung der insgesamt vier neuen Modelle – iPhone 13, mini, Pro und Pro Max – ist ab dem 24. September vorgesehen. Ohne Vertrag warten Kosten von 799 Euro für das kleinste mini-Modell und bis 1.829 Euro für das Terabyte-iPhone mit dem Label Pro Max. Bei Vodafone sind die Vorbesteller-Tore für das iPhone 13 geöffnet. Hier kannst du die Kosten in der Vertragskombination strecken. Alle Modellvarianten sind verfügbar.

iPhone 13 mit Original 5G-Vertrag bei Vodafone

Im Bestseller-Tarif Vodafone RED M oder dessen Rabatt-Entsprechung Young M (für alle bis 28 Jahre) ist das iPhone 13 in der Basis-Version mit 128 GB Speicher der preisliche und technische Kompromiss. Der Tarif bietet 20 GB Datenvolumen mit maximaler Geschwindigkeit sowie 5G-Zugang und der obligatorischen Allnet-Flat. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit, Vodafone Giga Pass zu nutzen und für einzelne Dienste echte Flat-Bedingungen zu haben.

Nun zu den Kosten: Im regulären RED-M-Tarif kostet das iPhone 13 einmalig 49,99 Euro, monatlich stehen 79,99 Euro auf der Rechnung. Ein happiger, wenngleich üblicher Tarifpreis für ein nagelneues iPhone. Insgesamt zahlst du so 1.919,76 Euro für das iPhone und den Vertrag, also rund 1.000 Euro mehr als das iPhone solo kostet. Rechnerisch sind das nach Abzug der gedachten Hardware-Kosten noch 44,61 Euro Effektivpreis pro Monat für den 5G-Tarif.

Angebot zum iPhone 13 (128 GB) konfigurieren

Aktuelles Aktions-Extra: Wer das iPhone vorbestellt, muss keinen Anschlusspreis zahlen. Die Pauschale von sonst 39,99 Euro entfällt ersatzlos. Auch Versandkosten werden hier aktuell nicht erhoben.

So viel können junge Leute sparen

Im Young-Tarif ist das iPhone 13 bei Vodafone auf den ersten Blick teurer, zumindest bei der Einmalzahlung. Unter-28-Jährige zahlen einmalig 199,99 Euro für das neue Apple-Handy im 20-GB-Tarif von Vodafone. Bei der monatlichen Grundgebühr wird es erstens komplizierter und zweitens aber deutlich günstiger.

In den ersten 12 Vertragsmonaten zahlst du 44,99 Euro und damit stolze 35 Euro weniger als beim Normalo-Tarif. Ab dem 13. Monat steigt die Grundgebühr um 10 Euro auf 54,99 Euro, bleibt aber weiterhin deutlich unter dem 80-Euro-Kurs des regulären M-Tarifs von Vodafone. Entsprechend günstig ist der über alle Monate gemittelte Effektivpreis nach Abzug der iPhone-Kosten ohne Vertrag: Der liegt bei 20,86 Euro und ist angesichts des frühen Erhalts des brandneuen iPhones geradezu attraktiv.

Das mini-iPhone ist unter dem Strich etwas günstiger, die Pro- und Pro-Max-Version entsprechend hochpreisiger. Hier findest du alle iPhone-Angebote bei Vodafone:

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein