HP-Notebook bei Aldi: Tücken im Detail

3 Minuten
Wenn du auf der Suche nach einem neuen Mittelklasse-Notebook bist, hat vielleicht Aldi das passende Angebot für dich. Ab morgen, 18. Juni, kannst du dir dort nämlich das HP Laptop 15s-eq0564ng sichern. Wir verraten dir, was es kann und worauf du bei einem Kauf achten musst. 
HP 15,6
Bildquelle: Aldi

Die vielleicht wichtigste Botschaft vorweg: Das Aldi Notebook von HP kostet 599 Euro und ist nur online zu haben. Damit dürfte es in das Budget vieler interessierter Notebook-Käufer passen. Inklusive sind drei Jahre Garantie, die Lieferung und ein 60-tägiges Rückgaberecht. Das HP Notebook 15s-eq0564ng basiert auf Windows 10 Home und ist mit einem entspiegelten 15,6 Zoll großen Display (1.920 x 1.080 Pixel) ausgestattet. Es wiegt 1,74 Kilogramm und verrichtet seinen Dienst auf Basis des AMD-Prozessors Ryzen 5 3500U mit integrierter AMD Radeon Vega 8 Grafikeinheit.

HP-Notebook bei Aldi mit gutem Prozessor

Der Prozessor verfügt über vier Rechenkerne, die in der Spitze mit bis zu 3,7 GHz takten. Die Leistung bewegt sich in einem rundum guten Bereich und sollte dir im Alltag weder bei Büro-Aufgaben noch bei Spielen Probleme bereiten – so lange du nicht höchste Grafik-Anforderungen voraussetzt. Durchschnittlich zeigt sich das neue Aldi Notebook mit Blick auf den Arbeitsspeicher: nur 8 GB DDR4 SDRAM sind verbaut. Wiederum sehr erfreulich ist ein 1 TB großer SSD-Speicher. Ein optisches Laufwerk ist nicht integriert.

Mit Blick auf die verfügbaren Anschlüsse kannst du dich auf einen WLAN-Chip freuen, der aber nur WiFi 5 unterstützt (bis WLAN-ac). Und auch Bluetooth ist an Bord. Leider hat aber auch die Bluetooth-Schnittstelle ein kleines Manko: Sie basiert nämlich nur auf dem schon recht veralteten Standard 4.2. Auf die Vorzüge von WiFi 6 und Bluetooth 5 musst du also verzichten. Neben einem SD-Kartenleser hast du zudem Zugriff auf einen USB-C-Anschluss (Version 3.1, nur für Datenverkehr geeignet) und zwei USB-A-Anschlüsse (Version 3.1). Du kannst einen HDMI-Anschluss nutzen, um zum Beispiel einen externen Monitor anzuschließen und außerdem steht dir ein LAN-Anschluss (RJ-45) zur Verfügung.

HP 15,6" Notebook 15s-eq0564ng
Erfreulich: Du kannst auf dem HP-Notebook von Aldi eine vollständige Tastatur inkl. Ziffernblock verwenden.

Zur weiteren Ausstattung gehören zwei integrierte Lautsprecher und ein Akku mit Schnellladetechnologie, der bis zu zehn Stunden Laufleistung verspricht. Oberhalb des Displays ist – für Notebooks der Gegenwart typisch – eine Webcam verbaut (HP TrueVision HD). Bestellen kannst du das HP-Notebook sowohl im Onlineshop von Aldi Nord als auch im Webshop von Aldi Süd – aber erst ab dem 18. Juni um 8 Uhr.

Weitere Computer-Angebote

Ein vergleichbares Notebook kannst du auch schon jetzt bestellen: zum Beispiel bei Expert. Dort bekommst du das fast baugleiche HP Notebook ebenfalls für 599 Euro, dafür aber mit nur 512 GB SD-Speicher und ordentlichen 16 GB Arbeitsspeicher. Und noch ein Tipp: Vielleicht interessieren dich ja auch die anderen (richtig leistungsstarken) Computer, die du ebenfalls bei Aldi im Onlineshop kaufen kannst. Dort steht nämlich unter anderem ein Gaming PC und ein Gaming Notebook von Medion zur Verfügung – noch bis zum 20. Juni. Ab dem 25. Juni folgen wiederum bei Aldi Süd ein Einsteiger-Notebook und ein Multimedia-PC.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Zu teuer für einfache Anforderungen.
    Bildverarbeitungsprogramme wie Lightroom Darktable DXO oder Luminar sollten schon flüssig laufen. 8 GB RAM ist eindeutig zu wenig.
    Web-Cam? – ein Qualitätsmangel!
    Web Cam raus und 16 GB RAM rein, das wäre besser.
    Windows 10? – auch ein Qualitätsmangel.
    Windows 10 raus und Preis entsprechend runter.
    Mittlerweile ist Linux ausreichend.

  2. Zudem ist der Speicher doch erweiterbar in dem Modell und nicht verlötet, oder?
    Der Ryzen 3500 packt problemlos 32GB.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen