Günstig ICE fahren: Der Super Sparpreis der Bahn ist zurück

3 Minuten
Du möchtest zum Discountpreis mit der Deutschen Bahn quer durch Deutschland reisen? Der Super Sparpreis macht es möglich. Jetzt ist dieses Sonderticket wieder erhältlich – aber nur für kurze Zeit und im Rahmen eines begrenzten Kontingents.
ICE 4 fährt aus dem Burghauner Tunnel heraus.
Zum Discountpreis mit dem ICE durch Deutschland reisen. Der Super-Sparpreis macht es möglich.Bildquelle: Deutsche Bahn AG / Wolfgang Klee

Zum mutmaßlich letzten Mal im Jahr 2022 bietet die Deutsche Bahn ab sofort wieder besonders günstige Fahrkarten an. Im Rahmen einer neuen Sonderaktion stehen bis zum 15. November auf zahlreichen Verbindungen günstige IC- und ICE-Tickets als Super Sparpreis zur Verfügung. Unabhängig von der Entfernung ist es damit möglich, für 17,90 Euro pro Strecke in der zweiten Klasse zum Ziel zu reisen. Kinder bis 14 Jahre dürfen sogar kostenlos mitreisen.

BahnCard-Nutzer reisen noch preiswerter

Wer eine BahnCard 25 oder BahnCard 50 sein Eigen nennen kann, fährt sogar noch günstiger. Denn dann reduziert sich der Preis um weitere 25 Prozent. Pro Strecke musst du dann nur 13,40 Euro einkalkulieren. Oder du reist alternativ in der 1. Klasse. Denn auch dort gibt es ein gewisses Kontingent an Super-Sparpreis-Tickets. Und die kosten 26,90 Euro pro Strecke. Mit BahnCard-Rabatt reduziert sich der Preis auf 20,15 Euro pro Strecke.

Wichtig: Wenn du dich für ein Ticket im Rahmen der Super-Sparpreis-Aktion entscheidest, buchst du immer eine Verbindung mit Zugbindung. Heißt: Du kannst nur den Zug nutzen, den du auch gebucht hast. Die Zugbindung ist nur dann für dich aufgehoben, wenn auf deiner gebuchten Verbindung absehbar ist, dass du mit mindestens 20 Minuten Verspätung am Zielort ankommst. Für Nahverkehrszüge, die für die Anreise zum Bahnhof oder für die Weiterreise zum Zielort auf deinem Ticket stehen, besteht hingegen keine Zugbindung. Du musst deine Reise aber bis 10 Uhr des Folgetages beendet haben.

Ein bei vielen Bahn-Fahrkarten in Großstädten inkludiertes City-Ticket, das dir am Start- und/oder Zielort erlaubt, das örtliche Angebot an Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen zu nutzen, ist beim Super-Sparpreis-Ticket grundsätzlich nicht inklusive. Auch Zutritt zu den DB Lounges erhältst du mit einem Super-Sparpreis-Fahrschein generell nicht.

Bahn-Tickets können storniert werden – aber nur zeitlich begrenzt

Grundsätzlich sind die Super-Sparpreis-Tickets vom Umtausch oder einer Stornierung ausgeschlossen. Es sei denn, dir fällt schnell auf, dass du das Ticket falsch gebucht hast. Denn innerhalb von 12 Stunden (720 Minuten) ist es auf bahn.de oder in der App DB Navigator möglich, gebuchte Tickets kostenlos zu stornieren. Die Bahn überweist dann den kompletten Zahlungsbetrag zurück.

In Summe bietet die Bahn noch bis zum kommenden Dienstag, 15. November 2022, nach eigenen Angaben eine Million Super-Sparpreis-Tickets an. Schnell sein kann sich lohnen, denn pro Zug steht nur ein gewisses Kontingent an Günstig-Tickets zur Verfügung. Bei kurzfristigen Reisen oder auf besonders beliebten Strecken musst du damit rechnen, dass es kein Super-Sparpreis-Angebot (mehr) gibt. Tickets im Rahmen der neuen Sonderaktion sind bis zu 180 Tage im Voraus buchbar.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein