ANZEIGE

Black Weekend: Das beste Gaming-Smartphone 100 Euro günstiger

2 Minuten
Am sogenannten Black Weekend kann man sich vor Angeboten kaum retten. Wir behalten den Überblick und zeigen auch Angebote, die sonst etwas unter dem Radar laufen. So gibt es jetzt 100 Euro Rabatt auf das beste Gaming-Smartphone des Jahres.
Gaming-Smartphone
Asus ROG Phone 3Bildquelle: Artem Sandler / inside digital

Das Asus ROG Phone 3 ist eines der, wenn nicht das beste Gaming-Smartphone des Jahres. Wieso es diese Auszeichnung verdient und was überhaupt ein Gaming-Smartphone ausmacht, verraten wir dir im Testbericht und in der Gaming-Handy-Übersicht.

Am Black Weekend gibt es das ROG Phone der dritten Generation mit 12 GB Arbeitsspeicher im Shop des Herstellers mit ordentlichem Rabatt. 100 Euro sparst du gegenüber dem Ursprungspreis. Auch andere Modelle – zum Beispiel die neuen ZenFones mit Klapp-Kamera – sind im Angebot 100 Euro günstiger.

Auch das ältere ROG Phone 2 ist mit günstigerem Preis ausgezeichnet, derzeit aber nicht lieferbar.

ROG Phone 3 mit 100 Euro Rabatt

Teilnehmende Modelle sind die Geräte der neuen ZenFone-7-Serie und eben das Asus ROG Phone 3. Letzteres ist eines der besten und originellsten Smartphones auf dem Markt. Ursprünglich an Gamer gerichtet, hat das ROG Phone auch sonst eine große Fangemeinde.

Diese Angebotspreise für die Smartphones der beiden Serien gelten:

Extravagant und ein Statement: Das macht Asus-Smartphones besonders

Asus ROG Phone 3 im Test

Während das ROG Phone mit hoher Leistung, tollem Sound, feinen Gaming-Features und extravagantem Design überzeugt, sind es beim ZenFone 7 andere Feinheiten, die das Smartphone vom Gros des Handy-Marktes abheben. Im Testbericht ist das ROG Phone 3 direkt weit nach oben geschossen. Sonder-Auszeichnungen gibt es für Leistung und Sound, dazu ist das Handy einer unserer Top-Gaming-Tipps.

Verfügbar ist das ROG Phone 3 in der ausgereiften Basis-Version oder auch in der Strix-Variante, eine etwas abgespeckte Modellserie – etwa mit einem schwächeren Prozessor – die auch etwas günstiger ist. Ohne den Rabatt kostet das ROG Phone 3 (12 GB RAM) 999 Euro und das ROG Phone 3 Strix 799 Euro.

Beim ZenFone 7 und 7 Pro setzt der Hersteller auf das Prinzip der Flip-Kamera. Heißt: Das gesamte Kamera-Modul ist beweglich und kann sowohl herkömmlich als Rückseiten-Kamera genutzt werden oder auch – nach vorne geflippt – als Selfie-Kamera. Somit gibt es die beste Foto-Qualität auch für Selfies. Wie gut das funktioniert und was das Handy ansonsten auszeichnet, zeigen wir dir in unserem Testbericht.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen