Gaming-Rechner bei Aldi: Waschechte Preiskracher lassen grüßen

6 Minuten
Normalerweise kannst du bei Aldi solide ausgestattete Homeoffice-Rechner kaufen. Ab Donnerstag ist das anders. Dann kannst du dich auch für Computer entscheiden, die Leistung satt bieten. Wir stellen dir die neue Gaming-Hardware im Detail vor.
Medion Erazer Engineer P10 (MD34585) geöffnet in der Front-Ansicht.
Unter anderem dieses Gaming-Notebook kommt zu Aldi in den Onlineshop.Bildquelle: Aldi / Medion

Wenn du aktuell auf der Suche nach einem neuen Computer für Büro oder Homeoffice bist, der auch beim Gaming eine gute Figur macht, kannst du dich auf einige neue Hardware-Angebote im Onlineshop von Aldi freuen. Der Discounter feuert nämlich mit Blick auf neue Gaming-Hardware aus allen Rohren und stellt verschiedene neue Rechner und andere Gaming-Hardware zu richtig guten Preisen zur Verfügung. Los geht es mit dem Verkauf ab Donnerstag, 27. Januar 2022, alle Rechner werden mit einer Garantie von drei Jahren angeboten. Solltest du eher nach klassischeren Rechnern für das Homeoffice suchen, hält Aldi für dich ebenfalls die passende Hardware bereit.

Diese Gaming-Rechner kommen zu Aldi ins Angebot

Medion Erazer Hunter X20 (MD34715)

Soll es ein klassischer PC mit richtig leistungsstarker Hardware sein, kannst du dich für den High-End-Gaming-PC Medion Erazer Hunter X20 (MD34715) entscheiden. Die verbaute Premium-Hardware lässt sich unter anderem am Prozessor ablesen. Verbaut ist nämlich der Intel Core i7-12700K, vorgestellt erst im vierten Quartal vergangenen Jahres. Er bietet zwölf Kerne, von denen vier mit 2,7 GHz takten und acht weitere auf 3,6 GHz getrimmt sind. In der Spitze sind per Turbo-Boost sogar 5 GHz drin. Außerdem an Bord: 32 GB DDR5 Arbeitsspeicher und 1 TB PCIe-SSD-Speicher. Und eine 2 TB große HDD gibt es auch noch dazu.

Zur weiteren Ausstattung gehört unter anderem eine dedizierte Grafikkarte: die Nvidia GeForce RTX 3070 Ti mit 8 GB Grafikspeicher, einem HDMI-Anschluss und drei DisplayPorts 1.4. Für passende Temperaturen bei der verbauten Hardware sorgt eine Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung, Zugang zum Internet ist nicht nur über einen LAN-Anschluss möglich, sondern auch per WiFi 6. Außerdem hast du Zugriff auf Bluetooth 5.2 und in Summe 13 USB-Anschlüsse. Als Betriebssystem ist Windows 11 vorinstalliert und natürlich kannst du – wie es sich bei einem Gaming-PC gehört – durch eine geöffnete Seitenwand auf das beleuchtete Innenleben deines Rechners schauen.

Medion Erazer Hunter X20 (MD34715) Frontansicht.
High-End-Maschine für Zocker: der Medion Erazer Hunter X20 (MD34715) bei Aldi.

Der Preis für dieses Zocker-System: 2.499 Euro. Das ist vorrangig hinsichtlich des neuen Prozessors, aber auch mit Blick auf die restliche Top-Hardware ein fairer Preis.

Medion Erazer Engineer P20 (MD34725)

Eine ganze Stange weniger kostet der Medion Erazer Engineer P20 (MD34725): 1.599 Euro. Klar, dass die Hardware-Ausstattung dem günstigeren Preis entsprechend nicht ganz so stark ausfällt – aber immer noch auf flottem Niveau basiert. So verbaut Medion eine ähnlich leistungsstarke Grafikkarte (Nvidia GeForce RTX 3060 Ti, 8 GB VRAM) und setzt auf den ebenfalls erst seit Ende vergangenen Jahres verfügbaren Intel Core i5-12600K als zentrale Recheneinheit. Die CPU verfügt über zehn Kerne, die sich die Arbeitslast auf vier Standard- und sechs Performance-Cores aufteilen. Die Basisaufgaben werden mit einer Geschwindigkeit von 2,7 GHz erledigt, die Performance-Kerne arbeiten mit 3,6 GHz im Basistakt. In der Spitze sind 4,9 GHz möglich. Ferner haben Nutzer des Engineer P20 Zugriff auf 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher, 1 TB PCIe SSD-Speicher und eine 2 TB große HDD.

Medion Erazer Engineer P20 (MD34725) Frontansicht
Der Medion Erazer Engineer P20 (MD34725) kommt ebenfalls zu Aldi.

Auf Basis von Windows 11 ist auch dieses PC-System mit einem beleuchteten Glas-Design ausgestattet, verzichtet aber auf eine Wasserkühlung. Stattdessen kommt ein „optimiertes Kühlsystem“ zum Einsatz, wie es Aldi und Hardware-Partner Medion nennen. LAN, WiFi 6 und Bluetooth sind auch bei diesem Rechner an Bord. Außerdem hast du Zugriff auf in Summe zwölf USB-Anschlüsse unterschiedlicher Art. Auch bei diesem Gaming-PC gilt: Der Preis ist aufgrund des aktuellen Prozessors und der zusätzlich installierten Festplatte im Gesamtpaket als sehr gut einzustufen.

Medion Erazer Engineer P10 (MD34585)

Keine HDD, einen etwas älteren Prozessor und kein explizit erwähntes Kühlsystem bietet der Medion Erazer P10 (MD34585). Dafür kostet er mit 1.299 Euro aber auch nochmals 300 Euro weniger als das P20-Schwestermodell. Als Prozessor ist der vor einem Jahr präsentierte Intel Core i7-11700 mit acht Kernen (2,5 GHz Basistakt, 4,9 GHz Basistakt) verbaut. Nvidia GeForce RTX 3060 Ti mit 8 GB VRAM, 1 TB PCIe SSD-Speicher und 16 GB DDR4 RAM sind bei diesem Rechner ebenso an Bord wie ein Markengehäuse im Glasdesign mit Blick auf das beleuchtete Innenleben. LAN-Anschluss, WiFi 6, Bluetooth-Schnittstelle, sieben USB-Ports und Windows 11 als Betriebssystem runden den Umfang an Extras dieses Einsteiger-Gaming-PCs ab. Der Preis? Top! Günstiger sind vergleichbar ausgestattete Rechner selten zu bekommen.

Medion Erazer Engineer P10 (MD34585) in der Frontansicht.
Der Medion Erazer Engineer P10 (MD34585) hat ein etwas anderes Design.

Gaming-Notebook als Alternative bei Aldi kaufen

Medion Erazer Defender P15 (MD64035)

Oder soll es lieber ein Gaming-Notebook sein? Dann kannst du dich ab Donnerstag für das Medion Erazer Defender P15 (MD64035) entscheiden. Der Rechner bietet zwar keine Top-Ausstattung, ist mit seiner integrierten Hardware aber nicht nur für Gamer interessant, sondern auch für alle, die einen hochwertigen Bürorechner suchen. So ist nicht nur ein AMD Ryzen 7 5800H mit acht Kernen, 3,2 GHz Basis- und 4,4 GHz Turbo-Takt installiert, sondern auch 16 GB RAM. Dazu gesellen sich 1 TB PCIe-SSD-Speicher und als dedizierte Laptop-Grafikkarte die Nvidia GeForce RTX 3060 mit 6 GB VRAM.

Das LED-Display des Defender P15 ist 17,3 Zoll groß, bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Die Tastatur bietet eine Hintergrundbeleuchtung mit 15 einstellbaren Farben inklusive separatem Ziffernpad. Zwei Lautsprecher, WiFi 6, Bluetooth 5, HD-Webcam und LAN-Anschluss runden den Umfang dieses Notebooks mit Windows 11 als Betriebssystem ab. Etwas enttäuschend sind 3 Stunden Akkulaufzeit. Allerdings wird ein Gaming-Rechner in der Regel ohnehin am Netzteil angeschlossen. Und mit einem Gewicht von 2,4 Kilogramm eignet er sich auch weniger als mobiles Arbeitsgerät. Hinsichtlich der nutzbaren Anschlüsse besteht unter anderem Zugriff auf vier USB-Ports und einen HDMI-out-Anschluss.

Medion Erazer Defender P15 (MD64035) in der Seitenansicht mit leicht geöffnetem Display.
In der Seitenansicht wird deutlich, dass der Medion Erazer Defender P15 (MD64035) alles andere als schlank ist.

Der Preis: 1.499 Euro. Ein guter Kurs, wenn man berücksichtigt, dass vergleichbare Rechner gerne 1.600 Euro und mehr kosten. Den Lenovo Legion 5 17 gibt es ebenfalls ab 1.499 Euro zu kaufen, aber nur mit 500 GB großem SSD-Speicher.

Weitere Hardware-Angebote für Gamer bei Aldi

An weiteren Extras bietet Aldi über seinen Onlineshop ab Donnerstag unter anderem eine Gaming-Tastatur (39,99 Euro), ein Gaming-Headset (39,99 Euro) und Gaming-Mäuse (29,99 Euro kabelgebunden, 49,99 Euro kabellos) an. Dazu gesellen sich Gaming-Stühle (219 & 259 Euro) und Gaming-Monitore im Curved-Design. Ein 27-Zoll-Modell von Medion (2.560 x 1.440 Pixel, 165 Hz) kostet 279 Euro, ein 34-Zoll-Modell von Lenovo (3.440 x 1.440 Pixel, 144 Hz) 469 Euro.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Medion Erazer Hunter X20 (MD34715) bei Aldi kaufen: Medion / Aldi
  • Medion Erazer Engineer P20 (MD34725) bei Aldi kaufen: Medion / Aldi
  • Medion Erazer Engineer P10 (MD34585) bei Aldi kaufen.: Medion / Aldi
  • Medion Erazer Defender P15 (MD64035) bei Aldi kaufen.: Aldi / Medion
  • Aldi: Neue Gaming-Hardware zu Top-Preisen: Aldi / Medion

Jetzt weiterlesen

Die Wiederbelebung des Netbooks? Asus ExpertBook B3 im Test
Ein kompaktes Display mit einem ARM-Prozessor dahinter und Windows als Betriebssystem. Das Asus ExpertBook B3 zielt auf Preisbewusste. Doch kann das Tablet im Notebook-Pelz auch im Alltag überzeugen? Wir haben den Test gemacht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein