Aldi Laptops ab morgen im Angebot: Das musst du darüber wissen

6 Minuten
Neue Technik-Woche bei Aldi. Ab morgen steht Hardware zum Sonderpreis in den Verkaufsregalen von Aldi Nord sowie im Onlineshop von Aldi. Wir zeigen dir welche Notebooks und PCs dann auf dich warten und worauf du bei einem Kauf achten musst.
Medion Erazer P15609
Bildquelle: Medion

Nachdem bei Aldi neue Marken-Notebooks aus dem Hause HP gestartet sind, geht es jetzt mit zusätzlicher Hardware weiter. Denn bei Aldi Nord kannst du ab dem morgigen 28. Mai nicht nur ein Hybrid-Notebook von Medion sichern, sondern im Online-Shop des Discounters auch ein Gaming-Notebook und zwei Gaming-PCs mit Top-Ausstattung. Wir verraten dir die Details zu der Hardware und worauf du bei einem Kauf der Aldi Laptops achten solltest.

Medion Akoya E2292 – Das 360 Grad Notebook

Wenn du auf der Suche nach einem Notebook bist, das du auf Basis von Windows 10 Home auch als Tablet nutzen kannst, dann wäre das Medion Akoya E2292 das passende Angebot für dich. Denn bei diesem Computer handelt es sich um ein 2-in-1-Notebook; auch als Convertible bekannt. Du kannst es einerseits als klassisches Laptop nutzen, aber auch als Tablet PC. Dafür lässt sich das Display um 360 Grad drehen.

Bei Aldi Nord kannst du das Medion-Convertible zu einem Preis von 249 Euro kaufen – drei Jahre Garantie inklusive. Klingt günstig? Ist es auch. Allerdings musst du bei der technischen Ausstattung die eine oder andere Kröte schlucken. So ist zum Beispiel nur ein 11,6 Zoll großes Display verbaut. Das ist einerseits ziemlich klein, auf der anderen Seite ist der Bildschirm mit Touch-Technologie ausgestattet. Eine einfache Bedienung, wie du es von deinem Smartphone kennst, also möglich. Zudem ist der Laptop-Tablet-Zwitter mit einem Gewicht von 1,14 Kilogramm sehr leicht, was insbesondere für eine mobile Nutzung wichtig ist.

Als Herzstück hat die Lenovo-Tochtermarke Medion den Intel Celeron N4100 Prozessor verbaut. Dabei handelt es sich um eine schon etwas ältere Einsteiger-CPU (vorgestellt Ende 2017) die über vier Kerne verfügt – mit 1,1 GHz Grundtakt und bis zu 2,4 GHz vorübergehender Turbo-Performance. Für Office-Anwendungen und das Erkunden des mobilen Internets ist der Prozessor gut gerüstet. Für grafisch aufwendige Spiele hingegen nicht.

Medion 2-in-1-Notebook

Ebenfalls nur unterdurchschnittlich: 4 GB DDR4 Arbeitsspeicher. Auch 128 GB Flash-Speicher sind für ein Tablet vielleicht gut, für ein Notebook aber eigentlich zu wenig. Ob das Medion Akoya E2292 also für dich die richtige Wahl ist, hängt ganz entscheidend davon ab, wie du es einsetzen möchtest. Wenn du den Einsatz vorwiegend zu Hause planst, solltest du eher zu einem klassischen Notebook greifen, das mindestens mit einem Intel Core i3 Prozessor ausgestattet ist.

Medion Erazer P15609 – Gaming-Notebook für Preisbewusste

Nur online ist bei Aldi Nord und Aldi Süd ab dem 28. Mai Gaming-Hardware aus dem Hause Medion verfügbar. Die Erazer-Familie, die Gaming-Hardware von Medion abdeckt, ist immer mal wieder Teil des Angebots von Aldi. Und dieses Mal beinhaltet die Angebotspalette neben einem Gaming-Notebook auch zwei Gaming-PCs.

Der Laptop für Spielefans ist auf den Namen Medion Erazer P15609 getauft und kostet 799 Euro. Der mobile Rechner bietet grundsolide Gaming-Hardware. So ist zum Beispiel der Intel Core i5-9300H Prozessor nebst 8 GB DDR4 RAM verbaut. Die CPU mit vier Kernen taktet in der Spitze mit 4,1 GHz und wurde erst im zweiten Quartal 2019 vorgestellt. Für flüssigen Spielspaß ist als Grafikchip der Nvidia GeForce GTX 1650 verbaut. Dabei handelt es sich zwar um keine Top-GPU, doch für die meisten Gaming-Freuden in Full-HD-Qualität ist die Grafikeinheit vollkommen ausreichend.

Aldi Laptop Medion Erazer
Das neue Gaming-Notebook von Medion bietet eine mehrfarbig beleuchtete Tastatur.

Zur weiteren Ausstattung des 2,1 Kilogramm schweren Gaming-Notebooks von Aldi gehören 256 GB SSD Speicherplatz. Zu beachten ist allerdings: Der Bildschirm ist nur 15,6 Zoll groß. Für den einen oder anderen Gamer ist das vielleicht eine Nummer zu klein. Optisches Highlight ist eine beleuchtete Tastatur mit 15 wählbaren Farben. Das Medion-Notebook basiert auf Windows 10 Home und kommt mit drei Jahren Garantie zum Kunden.

Bei den Anschlüssen kannst du unter anderem auf einen USB-Typ-C-Anschluss setzen (Version 3.1). Außerdem sind vier USB-A-Anschlüsse (2 x Version 3.1, 2 x Version 2.0) nutzbar. Und natürlich darf auch ein HDMI-Anschluss und ein klassischer Netzwerkanschluss (RJ-45) für die nächste LAN-Party nicht fehlen. Eine Verbindung zu deinem Gaming-Headset ist per Bluetooth 5.0 möglich. Für drahtloses Internet kannst du auf WLAN nach ac-Standard setzen (WiFi 5).

Medion Erazer Engineer X10 X67127 – Abgespeckter Gaming PC

Medion Erazer X67127
Ein Gaming-PC, mit grundsolider Ausstattung – aber ohne WLAN: der Medion Erazer X67127.

Du bist nicht primär darauf aus, deine Gaming-Hardware auch unterwegs nutzen zu können? Dann kannst du dich alternativ auch für den Gaming-PC Medion Erazer Engineer X10 entscheiden. Auf Basis von Windows 10 und des Intel Core i5-9400H Prozessors bietet dir der PC eine ganz ähnliche Leistung wie das oben genannte Notebook. Für 1.199 Euro bekommst du aber an so mancher Stelle natürlich auch mehr Leistung.

Zum Beispiel mit Blick auf die Grafikleistung. Denn im Medion-PC schlummert als separate Grafikkarte die GeForce RTX 2070 Aero 8G. Sie bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer vergleichsweise leisen Kühlung. Zur weiteren Ausstattung gehören eine Festplatte mit 1 TB Speicherplatz und 512 GB SSD-Speicher. Außerdem sind 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher an Bord.

Anschlüsse? Reichlich vorhanden! Auf der Vorderseite sind zwei USB 3.0 Ports, ein Anschluss für ein Mikrofon und ein Audio-Out-Anschluss zu finden. Rückseitig kannst du unter anderem auf vier USB 2.0-Anschlüsse, einen USB-Typ-C Port, einen HDMI-Anschluss und einen LAN-Port (RJ45) setzen. Wichtig: Der Rechner ist laut Produktdatenblatt ohne WLAN-Chip ausgestattet. Das solltest du wissen, wenn du auch regelmäßig eine Online-Verbindung aufbauen möchtest. Einen WLAN-Stick oder eine WLAN-Karte kannst du aber auch schnell und für wenig Geld nachrüsten.

Medion Erazer Hunter X10 X61 – Leistung satt!

Medion Erazer Hunter X10
An der Seite des Medion Erazer Hunter X10 findest du eine Glasabdeckung, die Einblicke auf das beleuchtete Innenleben zulässt.

Wenn du noch ein paar grüne Scheine mehr unter dem Kopfkissen liegen hast, kannst du dich auch für den Gaming-PC Medion Erazer Hunter X10 entscheiden. Diese Windows-10-Kiste kostet zwar 2.599 Euro, dafür bekommst du aber auch eine echte Powermaschine nach Hause geliefert.

Angefangen bei einer echten Monster-CPU (Intel Core i9-9900K), über eine potente Grafikkarte (Nvidia GeForce RTX 2080 Super) und satte 32 GB Arbeitsspeicher bis hin zu einer Wasserkühlung, kannst du dich auf richtig viel Leistung für deine kommenden Gaming-Stunden freuen. Zudem ist eine 4 TB (!) große Festplatte integriert und du kannst auf 1 TB SSD-Speicher zugreifen. Auch bei den Anschlüssen kannst du dich auf eine ähnlich umfangreiche Ausstattung freuen, wie beim oben genannten Schwester-Modell. Zudem ist das Mainboard ab Werk mit einem Intel Wireless-AC-Chip (WiFi 5) für schnelles WLAN ausgestattet.

Alle drei Produkte der Medion-Gaming-Reihe kannst du dir gratis nach Hause liefern lassen und 60 Tage testen. Solltest du kein Gefallen an der Hardware finden, kannst du sie anschließend kostenlos an Aldi zurücksenden.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen