Saugroboter bei Aldi: Lohnt sich der 100 Euro Deal?

4 Minuten
In den Filialen von Aldi Süd und im Onlineshop gibt es ab morgen einen Saugroboter für 100 Euro im Angebot. Wir haben uns den Deal angeschaut und zeigen, für wen sich das Angebot lohnt und wer lieber zu einer Alternative greifen sollte.
100 Euro Saugroboter bei Aldi: Lohnt sich der Deal?
100 Euro Saugroboter bei Aldi: Lohnt sich der Deal?Bildquelle: Medion

Bei dem Saugroboter im Aldi Süd Angebot handelt es sich um den MD 19500 von Medion. Dieses Modell und der fast baugleiche MD 19900 sind alle paar Wochen bei Aldi und anderen Discountern im Angebot. Der Preis variiert hingegen ein wenig und ist mit 99,99 Euro dieses Mal recht niedrig. Nur während der gesenkten Mehrwertsteuer im vergangenen Jahr gab es den Saugroboter günstiger.

Direkt zum Angebot bei Aldi (erst ab morgen verfügbar)

Lohnt sich der günstige Saugroboter bei Aldi?

Der Medion MD 19500 Saugroboter verfügt über eine einfache Gyro-Navigation, kann also Bahnweise durch deine Wohnung navigieren. Diese Methode ist technisch eine Stufe höher angesiedelt als das Zufallsprinzip anderer sehr günstiger Sauger. Abstände zu Gegenständen lassen sich durch Infrarot-Sensoren und einen Bumper an der Vorderseite feststellen.

Ganz so genau wie eine Laser-Navigation ist diese Technik aber nicht. So kannst du keine Karte deiner Wohnung erstellen und den Saugroboter nicht zu einzelnen Bereichen oder Zimmern schicken. Es ist immer nur eine Reinigung der kompletten Wohnung möglich. Um einzelne Zimmer zu reinigen, musst du die Türen dementsprechend schließen.

Medion MD 19500: Ein kurzer Überblick

Der günstige Saugroboter steckt in einem nicht sonderlich hochwertig wirkenden Kunststoffgehäuse. Im Lieferumfang befinden sich neben der Ladestation und dem Netzstecker auch zwei Ersatzbüsten und ein Ersatzfilter. Links und rechts sitzen die Seitenbürsten, mit denen der Saugroboter auch an Möbeln oder unter Türen Staub aufnehmen kann. Eine Rollbürste an der Unterseite ist nicht vorhanden. Und das ist der größte Kritikpunkt beim günstigen Saugroboter bei Aldi. Denn mit einer Direktansaugung können schwerere Krümmel nicht so gut aufgesaugt werden. In dieser Preisklasse sind die meisten Saugroboter jedoch ohne rotierenden Hauptbürste ausgestattet.

Der Staubbehälter bietet eine Kapazität von 0,3 Litern. Das sollte bei regelmäßiger Nutzung für ein paar Reinigungsvorgänge ausreichen. Besitzt du jedoch ein Haustier, das viel Fell verliert, solltest du zu einem Modell mit größerem Behälter greifen.

Eine Steuerung per App ist bei dem günstigen Saugroboter bei Aldi nicht vorgesehen. Hier musst du auf die Bedientasten am Roboter selbst, oder auf die mitgelieferte Fernbedienung zurückgreifen. Über letztere lassen sich jedoch auch Routinen programmieren.

Die Akkulaufzeit gibt Medion mit 90 Minuten an, was aufgrund der Akkugröße realistisch sein dürfte. Das Aufladen soll rund 4,5 Stunden dauern.

Der Medion MD 19500 im Aldi Süd Prospekt
Der Medion MD 19500 im Aldi Süd Prospekt

Guter Deal oder zu billig?

Ein Preis von gerade einmal 99,99 Euro für den Saugroboter bei Aldi ist verlockend und für dieses Modell ein guter Deal. Jedoch solltest du dir im Klaren sein, bei einem so günstigen Angebot einige Abstiche machen zu müssen. So kann das Reinigungsergebnis ohne Bürste auf der Unterseite auf keinen Fall mit teureren Modellen mithalten. Ob sich so ein günstiger Saugroboter für dich lohnt, hängt also immer vom geplanten Einsatzzweck ab. Um einen Raum wie einen Partykeller, Garage oder Ähnliches mit hartem Fußboden zu saugen ist dieses Modell ausreichend.

Zum Angebot bei Aldi (erst ab morgen verfügbar)

Ein Modell mit Rollbürste auf der Unterseite, verbesserter Navigation, Steuerung per App und einer einfachen Wischfunktion ist der Deebot U2. Mit rund 180 Euro kostet der Saugroboter vom Markenhersteller Ecovacs jedoch auch deutlich mehr.

Wer sich bei der Reinigung hingegen fast vollständig auf einen Roboter verlassen möchte, sollte eher zu einem höherpreisigen Modell mit Lasernavigation und Karten-Funktion greifen. Die preiswertesten Roboter mit dieser Ausstattung kosten rund 250 Euro. Das günstigste Modell, das in unserem Test gut abgeschnitten hat, ist der Yeedi 2 Hybrid. Wer noch mehr Geld ausgeben möchte, kann sich über Features wie eine automatische Entleerungsfunktion oder eine richtig gute Wischfunktion freuen. Tipps für die Suche nach deinem perfekten Saugroboter haben wir dir hier zusammengestellt:

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Den Xiaomi 1c gibt es alle paar Wochen für unter 150 Euro, beinhaltet Kartenerstellung und allgemein schon bessere Werte als der oben behandelte Roboter vom Aldi oder das Vergleichsprodukt am Ende des Artikels.

    • Der Xiaomi 1C bietet zwar eine Kartenerstellung, jedoch nur um dir zu zeigen, wo gesaugt wurde. Der Yeedi 2 Hybrid kann eine Karte erstellen, auf der man Zonen markieren kann und den Roboter in einzelne Räume schicken kann. Zudem liegt der Preis mit CE-Kennzeichen und Garantie auch bei rund 200-250 Euro. Daher unser Tipp zum Yeedi 2 Hybrid 🙂

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen